Unser FSJ beim HCM!

Marie und Finn erzählen über ihre ersten FSJ-Erfahrungen beim Handballcampus München.

Erfahrungsbericht – Oder besser, was bisher geschah…

Auf Anhieb fallen uns da die Schlagworte: Vorstellungsgespräch, erstes Treffen, die ersten Aufgaben, Camps, Trainings an Schulen und vieles mehr ein,

doch der Reihe nach.

Uns beide führten verschiedene Wege zum Handballcampus. Marie hatte es etwas unbürokratischer, da sie bereits beim Camp in Schleissheim dabei war und dort direkt Dominik und Sarah von sich überzeugen konnte, musste sie sich nicht sowie Finn online vorstellen und virtuell überzeugen.

Doch schließlich klappte es bei beiden mit einer Zusage und somit konnten wir zusammen in die ersten Aufgaben starten. Hilfreich dabei war durchaus, dass wir beide uns mit Handball auskennen und bereits im Vorfeld mit Kindern gearbeitet haben.

Schlag auf Schlag fanden wir uns dann beim Treffen im Coubertin, im Olympiapark, wieder. Ehrlich gesagt waren wir ziemlich geplättet, von den ganzen Personen, die anwesend waren. Der Nachmittag war darüber hinaus auch super lehrreich, da wir einen Einblick in die Entstehung des HCMs und dessen Werte (Respekt, Wertschätzung, Begeisterung, Teamgeist und Lernen) bekamen. Auch zu sehen, wer wie am Entstehungsprozess beteiligt war, war super interessant. Ein wenig Reizüberflutet waren wir zugegebener Maßen aber auch. Ständig wurde fotografiert, überall wurden wir neuen Leuten vorgestellt, hier Hände schütteln, da lächeln…puh!

Nach diesem Tag konnten wir uns in etwa ausmalen, wie sich jemand im Rampenlicht fühlen muss. Armer Dominik, mit dir wollten wir nicht tauschen!

Weiter ging es für uns am 22. August, dem offiziellen Startschuss für unser FSJ. Innerhalb kürzester Zeit hieß es nun, eine Lizenz machen, damit wir optimal für die Arbeit mit den Kindern gerüstet sind. Also entschlossen wir uns die C-Lizenz mit dem Schwerpunkt Handball zu absolvieren. Diese haben wir in der Zwischenzeit bereits beide erfolgreich abgeschlossen und sind nun noch einmal sicherer und informierter, was Trainingsplanung und Umsetzung angeht.

Nach zwei anstrengenden Wochen, wo wir viel Input bekommen haben, wie man mit Kindern arbeitet und ihnen das „Handballspielen“ beibringt, sind wir auch schon mit Dominik zu unserem ersten Camp nach Bobingen gefahren. Dort konnten wir bereits einiges von unserem erlernten Wissen anwenden und den Kindern besser unter die Arme greifen. Während dem Camp sind zudem auch schon die Schulen gestartet, wo wir dann auch Ende September schon eingesetzt wurden.

In Schleissheim, Garching, Graßlfing, Lochhausen und Pasing dürfen wir seither mit den Kindern jede Woche eine Sportstunde machen, wobei wir Spiele spielen, welche die Kinder ein Gefühl für den Ball entwickeln lassen. Darüber hinaus vermitteln wir ihnen auch die Handballregeln, die es dann gilt im Abschlussspiel anzuwenden. Marie darf zudem auch dienstags in Blumenau aushelfen und zusammen mit Isi die E-Jugend und Minis trainieren.

Doch das ist noch längst nicht alles!

In den Herbstferien waren wir bei den Camps in Laim dabei, welche die ganze Woche mit Spaß und Action füllten. Von Montag bis Mittwoch haben wir mit den Teens (D-/C-Jugend) zusammengearbeitet, ehe am Donnerstag und Freitag die Kids (Minis und E-Jugend) folgten. Die Kinder waren mit voller Leidenschaft und Elan dabei und haben an vielen verschiedenen Stationen eine Menge dazugelernt. Doch fünf Tage am Stück wurden uns dann auch ein wenig zu viel und wir sind jeden Abend bereits zwischen neun und zehn ins Bett gefallen. Im Nachhinein können wir sagen, dass wir viele Kinder und Trainer kennenlernen konnten. Aus den verschiedenen Ideen und Übungen konnten wir unser eigenes Repertoire erweitern und können dies nun auch in den Schulen anwenden.

Wir sind gespannt, was da noch alles auf uns wartet…

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Eigenland: Top-Management-Methoden

Eigenland: Top-Management-Methoden

Ständige Veränderung und klären wer kümmert sich um was kann sehr anstrengend sein. Egal ob Ehrenamt oder im Job. Mit Eigenland werden solche Fragen spielerisch in kürzester Zeit gelöst. Das tolle dabei ist, dass die Gruppe die sich die Zeit genommen hat auch gemeinsam am selben Strang zieht – auch wenn man vorher bedenken hatte – es funktioniert mit Begeisterung man muss nur den Mut dazu haben. Eine Eigenland Session begeistert und ist bestens geeignet für Teamentwicklung, Fortbildung, Projektanalyse wie auch konstruktive Konfliktlösung. 

Wir sind stolz diese moderne Methode aus dem Top-Management als erster Handballstandort in Deutschland einsetzen zu dürfen und dem Ehrenamt und den Partnervereinen neuste Möglichkeiten für das Ehrenamt der Zukunft geben zu können.  

Im April findet die erste Transformationswoche statt! Meldet euch an!

CRAFT- Ausrüstungspartner

CRAFT- Ausrüstungspartner

Woran erkennt man ein Team? Klar am Zusammenhalt, aber äußerlich? Ganz genau am gemeinsamen Trikot. Wir schätzen uns glücklich mit unserem Ausrüstungspartner CRAFT, aus Oberaudorf, einen starken lokalen Partner an der Seite zu haben. Dank Andre Bachmann und seinem Team ist es uns möglich die Kids mit einem Shirt auszustatten und ihnen so eine verbindende Erinnerung zu schaffen, die sie im sportlichen Alltag begleiten kann. Ebenso kann das BackOffice Team des Handballcampus geschlossen die Farben des HCM vertreten. Passend hierzu gibt es ein Shirt in der CRAFT-Kollektion. Ihr möchtet auch ein Shirt haben? Gar kein Problem…(mehr unter ballco). 

mmSports - Adressheimat und Strategiepartner

mmSports - Adressheimat und Strategiepartner

Eine Agentur die uns im Herzen Münchens eine Adresse und zugleich Heimat gegeben hat.  

mmSports begleitet uns von Stunde null als Strategiepartner. Mit ihrem Knowhow und ihrer Unterstützung helfen sie uns strategisch die richtigen Schritte zur richtigen Zeit zu gehen. Vielen Dank hierfür an mmSports! 

MOLTEN- Ballunterstützung für die Jüngsten

MOLTEN- Ballunterstützung für die Jüngsten

MOLTEN unterstützt uns mit den Methodikbällen und Knautschbällen für unsere Trainingseinheiten mit den Kids im goldenen Lernalter. Um die Wurftechniken richtig zu erlernen, den richtigen Griff an den Ball zu bekommen, benötigen die Jüngsten spezielle Bälle, die uns der Partner MOLTEN hierzu zur Verfügung stellt. Von klein auf gezielt werfen, dank dieser Partnerschaft, ist dies möglich. 

Mit Liebe zum Detail - S & K Marketing

Mit Liebe zum Detail - S & K Marketing

Ein Partner der uns seit Gründung ideenreich unterstützt ist die Agentur S&K Marketing mit Sitz im Olympiapark München. Um seine eigene Unternehmensidentität (kurz CI) zu erstellen benötigt es unteranderem ein individuelles wiedererkennbares Logo und Auftreten nach außen. Gemeinsam mit unserem Mediateam entwarfen die Creator von S&K das jetzige Logo und weitere Icons für unseren gemeinnützigen Handballcampus. Wir finden es einen genialen Blickfang und sind stolz auf unsere Bildmarke 

SKILLCOURT - Unser Partner in Sachen zukunftsorientierter Technologie

SKILLCOURT - Unser Partner in Sachen zukunftsorientierter Technologie

Viele Kinder und Jugendliche sitzen heute stundenlang vor dem Computer oder der Konsole. Mit dem SKILLCOURT soll dieser Trend künftig sportlich genutzt werden. 

Menschen jeden Alters für Bewegung, ua. Mittels koordinativer und kognitiver Übungsformen zu begeistern, die dabei den Charakter vom „Zocken“ behalten, so lässt sich der SKILLCOURT kurzum zusammenfassen. Eine Spielerische Trainingsmethode, die großes Wirken erzielen kann. 

Das Team um Christian Hasler, aus Schweinfurt, entwickelt den SKILLCOURT gemeinsam mit Partnern verschiedener Sportarten stetig weiter. 

Der Handballcampus ist begeistert, exklusiver Partner für den Handballsport sein zu dürfen und somit stolz darauf direkt in die Entwicklung der Handball spezifischen Übungsformen eingebunden zu werden.  

Wir sind gespannt, wohin die Entwicklung gemeinsam mit SKILLCORT führen wird. 

ballco- der Zwischenhändler, der den Onlinevertrieb der eigenen HCM Kollektion ermöglicht

ballco- der Zwischenhändler, der den Onlinevertrieb der eigenen HCM Kollektion ermöglicht

Mit ballco haben wir die richtigen Leute an der Hand, die die Shirts von CRAFT individualisieren und dank der Beflockung mit dem HCM Logo zu unserer eigenen HCM Kollektion umwandeln. Hier könnt ihr euch die HCM Kollektion sichern 

Gleichzeitig könnt ihr Euch auch Handbälle von MOLTEN aussuchen, die Euch beim Erlernen der richtigen Wurfhaltung helfen. Wir empfehlen Euch den Knautsch-/Methodikball (Link direkt zum Ball) 

Über unseren gemeinsamen ballco-CampusShop werdet ihr auch immer wieder neue Angebote und Packages finden. Ein Blick lohnt sich! 

Übrigens: Wenn ihr euren eigenen Shop wollt um euer Ehrenamt zu entlasten und die Ausgabe und Nachbestellung von Shirts, Fanartikel, Trikots, Trainingsanzügen und vieles mehr zu automatisieren meldet euch bei uns. Das ist ein Part unsres HCM Vereinsservice. 

Partner der Mobilität - Autoarena München

Partner der Mobilität - Autoarena München

Um möglichst viele Kinder an möglichst vielen Orten in der Metropolregion für Bewegung mit Ball begeistern zu können, müssen wir mobil sein. Unsere Materialsets und Eventmodule kommen von A nach B dank unseres Partners der Autoarena München. Mit ihrer Unterstützung können wir auch unseren Partnervereinen individuelle Angebote ermöglichen. Eine Partnerschaft, die Mobilität ermöglicht um Kinder zu begeistern. Sprecht uns gerne an! 

Wir bedanken uns hierfür bei dem Team der Autoarena München. 

AIR-BODY - Die aufblasbare Abwehr

AIR-BODY - Die aufblasbare Abwehr

Um in unseren Trainings passive Abwehrspieler nicht durch Kids darstellen zu müssen und so jeder Teilnehmerin/jedem Teilnehmer noch mehr Bewegung zu ermöglichen nutzen wir die aufblasbaren Gegenspieler von AIR-BODY 

Von Beginn an ermöglicht uns die Firma auch individuell gestaltete HCM AIR-BODYs  in den Trainings einsetzen zu können. Für uns die ideale Partnerschaft, wenn es darum geht Gegenspieler auf Augenhöhe unserer Kids und Teens zu haben, die einen Fehler nicht direkt bestrafen, sondern sanft ausweichen, ohne dabei den Lerneffekt zu minimieren.  

Wenn ihr auch Interesse an individuellen AIR-BODYs habt, dann schreibt uns 

Unser Partner der Grundversorgung – die Stadtwerke München

Unser Partner der Grundversorgung – die Stadtwerke München

Die Stadtwerke München sorgen dafür, dass bei uns jeder Zeit die Bälle fliegen können. Sie sind unser Partner in Sachen Bälle. So wird garantiert, dass nicht nur in den Camps und bei den Veranstaltungen unseres HCM genügend Bälle vorhanden sind, sondern auch, dass eure Kids einen eigenen Ball, als Erinnerungsgeschenk, mit nach Hause nehmen können. Zudem werden Ballpakete an Kindergärten und Grundschulen ausgegeben. In 2022 starten wir mit den ersten Aktionen, dass täglich der HCM Ball Dank der Stadtwerke München bei den Kleinsten rollt und begeistert. 

Eine runde Sache von den Stadtwerken München für die wir uns, auch im Namen der Kinder, bedanken möchten.  

Unter uns, ohne Ball in der Hand haben wir HandballerInnen doch nur halb so viel Spaß 😉  

Unser Partner der Grundversorgung – die Stadtwerke München

Unser Partner der Grundversorgung – die Stadtwerke München

Die Stadtwerke München sorgen dafür, dass bei uns jeder Zeit die Bälle fliegen können. Sie sind unser Partner in Sachen Bälle. So wird garantiert, dass nicht nur in den Camps und bei den Veranstaltungen unseres HCM genügend Bälle vorhanden sind, sondern auch, dass eure Kids einen eigenen Ball, als Erinnerungsgeschenk, mit nach Hause nehmen können. Zudem werden Ballpakete an Kindergärten und Grundschulen ausgegeben. In 2022 starten wir mit den ersten Aktionen, dass täglich der HCM Ball Dank der Stadtwerke München bei den Kleinsten rollt und begeistert. 

Eine runde Sache von den Stadtwerken München für die wir uns, auch im Namen der Kinder, bedanken möchten.  

Unter uns, ohne Ball in der Hand haben wir HandballerInnen doch nur halb so viel Spaß 😉  

Deine Spende

per Überweisung

Überweise deine Spende an:

Handballcampus München gGmbH

VR Bank Ismaning-Hallbergmoos-Neufahrn eG

IBAN: DE47 7009 3400 0002 5396 32

BIC: GENODEF1ISV

Verwendungszweck: „HCM Spende“